alt tag english français español deutsch

Unsere Projekte

 

 

» Neues Projekt: Zukunftsperspektiven für junge Frauen in Nepal

   
Projekt läuft bis:
Bisherige Förderung:

Mitte 2022

5.194,- €
 
1
14/25 Berufliche Trainings á 371,- €
 
Nepal verfügt sehr wohl über Wirtschaftsbereiche mit großem Potential, z.B. dem Tourismus. Aber das gesamte Ausbildungssystem im Land passt nicht zu den Anforderungen, die die Unternehmen stellen. Deshalb soll mit diesem Projekt vorgemacht werden, wie von einer Arbeitsmarktanalyse ausgehend qualifizierte berufliche Trainings für 460 Frauen aus überwiegend ländlichen Gegenden durchgeführt werden, die dann bei 300 ausgesuchten Unternehmen einen angemessenen Job erhalten.

Während der beruflichen Trainings werden schon Praktika in den mit einbezogenen Betrieben durchgeführt. Die jungen Frauen nehmen auch an regelmäßigen Alumni-Treffen teil, um ihre Erfahrungen auszutauschen. Für junge Mütter werden zusätzlich Betreuungsmöglichkeiten wie KITAs eingerichtet.

Die 300 ArbeitgeberInnen nehmen an Workshops zu Arbeitsrecht und Gleichberechtigung teil und lernen u.a., vernünftige Arbeitsbedingungen einzurichten.

Außerdem wird eine Öffentlichkeits-Kampagne zu dem Projekt mit Radiosendungen usw. durchgeführt, um den Beispiel-Charakter des Projekts zu verbreiten. Auch wird ein Informationsportal für den Arbeitsmarkt zusammen mit lokalen Behörden eingerichtet. Darüber hinaus werden neue Verfahren zur Auswahl von Arbeitskräften in Zusammenarbeit mit einigen Arbeitgeberverbänden eingeführt.

Besondere Einzelkomponenten dieses Projekts sind:

- Konzeption und Durchführung eines Trainings zum Schutz von Frauen
- Erarbeitung einer Fallstudie zu Diversität und Inklusion am Arbeitsplatz
- Medienkampagne zur Förderung von Gleichberechtigung
- Radiokampagne für angemessene Arbeitsbedingungen

Auch haben wir uns genauer über die Trainings und Praktika informiert. Gern geben wir diese Informationen für Interessierte weiter.

Es ist insbesondere der ganzheitliche Ansatz dieses Projekts - nicht nur auszubilden, sondern auch dafür Sorge zu tragen, dass auch sichere und gute Arbeitsplätze entstehen - der uns für dieses Projekt begeistert. Wir bleiben dabei natürlich bei unserer durch die Stiftungssatzung vorgegebene Zielsetzung.

Unser Ziel: Wir finanzieren für 25 dieser 460 jungen Frauen die beruflichen Trainings zu 371 Euro; also mit einer Gesamthöhe von 9.275 Euro bis 2022.
Packen Sie mit an!

     
Wir freuen uns, Ihren Beitrag für diese Stipendien auf dem Spendenkonto der Stiftung zu finden und bedanken uns ganz herzlich im Voraus bei Ihnen!
     
1
zz
 
Wenn Sie noch mehr Informationen über das Land oder über das Projekt haben möchten, dann schreiben Sie uns einfach eine kurze Email.

 

Copyright 2009-2019 Warner 4 Girls Foundation. All Rights Reserved.